Angebote zu "Stück" (1.362 Treffer)

\´´Hello World\´´ Hängedekoration, 6 Stück
5,69 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: geburtstagsfee.de
Stand: 14.03.2019
Zum Angebot
\´´Hello World\´´ Pompons, 5 Stück
5,39 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: geburtstagsfee.de
Stand: 14.03.2019
Zum Angebot
\´´Hello World\´´ Latexballons, 10 Stück
3,19 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: geburtstagsfee.de
Stand: 14.03.2019
Zum Angebot
NORRIS - People
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 30-seitigem Booklet, 21 Einzeltitel. Spieldauer 78:50 Minuten. Norris , ein Name, eng verknüpft mit der Folk- und Bluegrass-Begeisterung Anfang der 70er Jahre. Ein liebenswerter, warmherziger Künstler, vielen noch von seinen Auftritten bei den ersten Neusüdende-Festivals in Erinnerung. Norris kam damals aus den Niederlanden zu uns (wo er heute noch lebt), im Gepäck Gitarre, Banjo und Dulcimer. Traditionelle Folksongs, Topical Songs und eigene Lieder machten sein Repertoire aus. Norris Werke People, Peggy Dare, Girard und Chris - große Liedermacherkunst - sind auf dieser CD enthalten. Die vorliegenden Stücke entstanden 1973 und 1974. Gute Freunde aus jener Zeit halfen Norris bei den Aufnahmen: Tracy Schwarz ( New Lost City Ramblers ), Andrew Townend , Chris Comber und Mike Paris . ´People´ ist ein wunderschönes Zeitdokument. Es führt zurück in eine unbeschwertere, einfachere und vielleicht auch schönere Zeit.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Various - Sol Sajn - Vol.2, Jiddische Musik in ...
39,95 €
Rabatt
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(3-CD Digipack mit 128-seitigem Booklet, 62 Einzeltitel. Spieldauer: 237:48) Die Jiddische Musik/ Klezmer fasziniert durch ihre Vielfalt und Lebendigkeit. Das Thema dieser CD ist der Kontakt der Bands des amerikanischen Klezmer-Revivals zu Deutschland, doch es ist nicht möglich, sich diesem Thema ohne ein Grundwissen über amerikanische Geschichte und den Kontext zu nähern. Das Klezmer-Revival ist tief in der Sozialgeschichte der Jiddisch sprechenden Juden Amerikas verwurzelt, und wir müssen 100 Jahre zurückgehen, um diese Geschichte in größter Kürze zu erzählen. Erste Generation Zwischen 1880 und 1924 emigrierten auf der Flucht vor Verfolgung und bitterer Armut in Osteuropa und Russland mehr als zwei Millionen Jiddisch sprechender Juden nach Nordamerika. Die Mehrheit von ihnen strömte, zusammen mit Millionen anderer Immigranten, in die großen Ostküstenstädte wie New York, Boston und Montreal. Der große Traum dieser Generation war es, die Arbeiterklasse hinter sich zu lassen und in die Mittelklasse oder darüber hinaus aufzusteigen. Vorurteile, Quoten, Sprache und andere Hindernisse standen dem im Weg, doch der Weg war unbeschreiblich freier als in Osteuropa. Erfolg hieß, sich schnellstmöglich an die amerikanische Gesellschaft anzupassen und die Institutionen, Bräuche oder Werte der Alten Welt, die in der Neuen Welt keinen Platz mehr hatten, zu verwerfen. Der amerikanische Traum vom Erfolg durch ´´harte Arbeit und Bildung´´ wurde von vielen dieser Generation, die tags arbeiteten und nachts auf der Night School Englisch, amerikanische Geschichte, Gesellschaftskunde und viele andere Fächer lernten, verfolgt. Allzu oft galt diese große Hoffnung nicht für sie selbst, für die der Sprung zur Mittelklasse oft zu groß war, sondern für ihre Kinder. Musik Unter den jüdischen Immigranten in Amerika gab es professionelle jiddische Instrumentalmusikanten (Klezmer, Mehrzahl Klezmorim). Einige, wie Dave Tarras und Naftule Brandwein, entstammten Familien, die diesen Beruf seit Generationen ausgeübt hatten. Doch die Struktur und das Tempo von Leben und Arbeit in Amerika unterschieden sich radikal von Europa; in New York City gab es für die traditionelle dreitägige jüdische Hochzeit mit ihren komplizierten Ritualen, die jeweils von spezieller Musik begleitet sind, weder Zeit noch Raum. CD 5: Der Einfluss von Giora Feidman Giora Feidman ist mit Sicherheit der Musiker, der durch seine Popularität am meisten für die Verbreitung jiddischer Musik in Deutschland getan hat. Gleichzeitig ist sein Konzept umstritten; über Jahre hinweg, seit Anfang der neunziger Jahre, spaltete es fast die gesamte Szene in Deutschland. Noch heute ist diese Spaltung nicht völlig aufgehoben, obwohl es Anzeichen dafür gibt, dass sich die Dinge weiter ändern. 1984 wurde Giora Feidman von Peter Zadek an die Freie Volksbühne nach Berlin geholt, wo Zadek Joshua Sobols Stück ´Ghetto´ inszenierte. Dieses kontroverse Stück war überaus erfolgreich und machte Feidman als Klarinettisten für jiddische Musik bekannt. 1989 führte Feidman seinen ersten Workshop in Berlin durch; auf diesem Workshop trafen sich Musiker und Laien, die zum Teil noch heute in der Musik aktiv sind. Die Workshop-Teilnehmer beschlossen, auch im Nachhinein in Kontakt zu bleiben, Adressen wurden ausgetauscht, ein erstes Netzwerk entstand. Gemeinsames Ziel war der gemeinsame Zugriff auf Materialien (Noten, Musik etc.), die es zu diesem Zeitpunkt in Deutschland kaum gab. Das Material Feidmans bildete einen ersten Grundstock. Das Netzwerk wurde später zur internationalen Klezmer-Gesellschaft ´Offen für die Musik der Welt´ in Berlin, die bis 2009 Bestand haben sollte. CD 6: Die ´jiddische´ Welt zu Gast in Deutschland Di Naye Kapelye - 1993 in Budapest gegründet, wird die Band noch heute von dem Amerikaner Bob Cohen, einem Gründungsmitglied und Musikethnologen, geleitet. Di Naye Kapelye machte sich schnell einen Namen insbesondere für ihre Verknüpfung von jiddischer Musik mit Szatmarer und der Umgebungskultur von Maramures, ihre erste, nie wirklich veröffentlichte Kassette wurde zum Sammlerobjekt. Bob Cohen, der permanent allein oder mit verschiedensten internationalen Musikern auf Feldforschungen nach Rumänien und der Ukraine unterwegs war, wie auch Bandmitglied Christina Crowder und ihr Partner John DeMetrick, denen ein Stipendium die Feldforschung in Rumänien ermöglichte, verstanden es, ihre Forschungsergebnisse in die Band einfließen zu lassen und damit einen geradezu einmaligen Sound zu kreieren; Cohen

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Ben Molatzi - No Way To Go (CD)
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD (6-seitiges Digisleeve) mit 32-seitigem Booklet, 20 Einzeltitel. Gesamtspieldauer: 49:08 Minuten. • Bisher unveröffentlichte afrikanische Folk Songs des verstorbenen Singer/Songwriters Ben Molatzi aus Namibia. • Von Anfang der fünfziger bis Ende der achtziger Jahre wurde jede Form populärer Kultur in Namibia unterdrückt. Namibia litt vier Jahrzehnte lang unter Rassismus und Diskriminierung durch das südafrikanische Apartheid-Regime. • Der nationale Fernseh- und Radiosender der NBC in Windhoek betrieb das einzige Aufnahmestudio. • Die Ausstellung ´Stolen Moments - Namibian Music History Untold´ (bis 21.09.2019 in der renommierten Londoner Brunei Gallery) dokumentiert den namibischen Pop-Underground dieser Zeit. • Bear Family präsentiert Ben Molatzis ´No Way To Go´ auf unserem Weltmusik-Label Cree Records in Koproduktion mit Stolen Moments und der Namibian Broadcasting Corporation. • Die erste offizielle Albumveröffentlichung mit Masteraufnahmen namibischer Musiker aus einer bisher unbekannten Kulturepoche. • Albumvorderseite mit Reproduktion eines Werks des lokalen Künstlers John Muafangejo. • CD in ökologischer Verpackung mit 32-seitigem illustrierten Booklet. Bonustitel. • Auch als hochwertige auf 1.000 Stück limitierte 180-Gramm-Pressung lieferbar! Kat.-Nr. CLP1219. Ben ´Tukumazan´ Molatzi (1954 -2016), ein autodidaktischer Sänger und Songwriter aus Tsumeb, Namibia, schrieb zeitlose, wunderschöne Balladen, die auf den unverwechselbaren Melodien und Harmonien seines Damara- und Sotho-Erbe aufbauen. Seine Musikaufnahmen schlummerten in den Archiven des namibischen Rundfunks und gerieten in Vergessenheit. Seine Lieder wurden bewusst zensiert und beschädigt, da seine Botschaften dem südafrikanischen Apartheid-Regime nicht gefielen. Das Album enthält Feld- und Studioaufnahmen, die 1981 von der SWABC aufgenommen wurden. Bis heute wurden diese Aufnahmen nicht kommerziell veröffentlicht. In seinen Linernotes beschreibt Thorsten Schütte seine letztlich erfolgreiche Suche nach Ben Molatzi und weitere Begegnungen mit dem Künstler, der ausführlich über sein Leben, seine Lieder und die Lebensumstände in seinem Land spricht. Bei diesen Aufnahmen begleitet er sich selbst auf der Gitarre. Die Texte werden im beiliegenden Heft in der Originalstammessprache sowie in englischer Übersetzung abgedruckt.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Ramblin´ Jack Elliott - San Francisco Bay Blues...
9,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2015/Klondike) 9 tracks, digitally remastered ´´Nobody know—and I mean nobody—has covered more ground and made more frien s and sung more songs than the fellow you´re about to meet right now. He´s got a song and a friend for every mile behind him. Say hello to my good buddy, Ramblin´´ Jack Elliott.´´ Johnny Cash, The Johnny Cash Television Show, 1969. It´s an endearment that has stuck close to the iconic Jack Elliott throughout his career and ten years later, we find the original ramblin´ troubadour on the receiving end of yet further applause at the legendary Keystone Palo Alto. Before the onset of Elvis Presley, Bob Dylan, the Beatles or Led Zeppelin, Ramblin´ Jack Elliott had picked it up and passed it along. From Johnny Cash to Tom Waits and Bonnie Raitt, the queuing icons all pay homage to Elliott, the greatest living, ramblin´ troubadour who carries the seeds of story and song from one generation to the next. This performance allows another invaluable insight into not only his musical career, but also his life and it would be impossible to imagine anyone not wanting to share in it. Klondike proudly presents the entire, original KFAT-FM broadcast of Ramblin´ Jack Elliott´s performance at the Keystone Club, Palo Alto, CA from 12´´ November 1979. Professionally re-mastered original FM broadcast with background liners and rare archival photos. A rare delight for fans of real roots music!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Various - Return Of The Rub-A-Dub Style (CD & DVD)
32,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(DUBCLUBLA/2008) 17 Titel & DVD Jahre vor dem HipHop war Reggae die ursprüngliche Mikrofon- und Plattenspielerform. Return of the Rub-A-Dub Style unter der Regie von Steve Hanft (Beck, Primal Scream, Blind Boys of Alabama) beleuchtet die Geschichte und den Einfluss dieser Musik durch Interviews mit legendären jamaikanischen Stars wie U-Roy, King Stitt, Scientist und anderen. Ebenfalls interviewt werden die DJ´s und Fans im berühmten Dub Club in LA, wo diese Musik ein Zuhause außerhalb von Jamaika gefunden hat. Das Herzstück des Films sind die Performances, die besten Momente aus jahrelangen Shows im Dub Club. Ein knisterndes Vinyl 45 dreht sich auf dem Plattenteller, riesige Lautsprecher rumpeln, und über einen schweren, bassgetriebenen Rhythmus singt eine nachhallende Stimme bewusste Texte....explosive Clips von Legenden wie Sister Nancy, Sugar Minott, Ranking Joe und vielen anderen bringen Sie mitten in eine heiße Sound-System-Session. Viele klassische Original-Reggae-Stücke wurden für diesen Film lizenziert, und die Tonqualität ist ausgezeichnet. Also legen Sie diese DVD in Ihren Player und wenn sie fertig ist, spulen Sie meinen Selektor zurück. DISC 1 -The Film -Return Of The Rub-A-Dub Style Total Running Time: 60 Minutes 5.1 Surround Sound Plus Extras -Bonus Live Performances -Bonus Interviews -Photo Gallery By Richard Edson -Original Trailer DISC 2 -CD Album Of Original Music Produced By Echodelic Soundsystem -Track Listing; 1. Tristan Palma - Sensimilla 2. Lloyd Hemmings / Ranking Joe - Garrison 3. Natty King - Me Nah Run 4. Jimmy Riley - What Life Is Worth 5. Tappa Zukie - Launch An Attack 6. Ras Benji - Let Rasta In 7. Patrick Andy - Bad Boy Johnny 8. Tippa Lee - Me Nah Call No Police 9. Lone Ranger - Keep On Dubbing In The Dance 10. Sugar Minott - Slow Down 11. Prince Jazzbo - Black Shadow 12. Dylan Judah - Hail The King 13. Welton Irie Feat. Joe Lickshot - Professional 14. Kojak - Reality Song 15. Ras Congo - Illuminati Crucifixion Party . 16. Jah Faith - Jan The Judge 17. Future Pigeon - Dr. Philpots Dub Produced By Tom Chasteen Directed By Steve Hanft Echodelic.Com Associate Producer On Film & Album Anthony Campbell A.K.A. Tippa Lee

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Various - History - Beyond Recall (11-CD & 1-DVD)
249,95 €
Reduziert
199,95 € *
ggf. zzgl. Versand

11-CD/1-DVD (NTSC) Box (LP-Format) mit 516-seitigem gebundenem Buch, 256 Einzeltitel. Spieldauer ca. 829 Minuten. ´BEAR FAMILY verdienen die Dankbarkeit der Juden auf der ganzen Welt. Das ist die umfangreichste Sammlung jüdischer Musik aus Nazi-Berlin, die je aufgenommen wurde. - Jüdischer Telegraf (2002) Die ganze Idee hinter ´´Beyond Recall´´ ist, dass nichts, was aufgenommen wurde, jemals völlig außer Erinnerung bleiben sollte. Dieses wunderbare BEAR FAMILY Box-Set ist wie ein Stück vom Planeten Krypton, das unsere Atmosphäre zum Einsturz bringt - und das nicht nur, weil das dazugehörige 500-seitige, deutsche und englische Buch fast acht Pfund wiegt. - J. Hoberman, Dorfstimme (28. Mai 2002) ´Informativ wie ein Lexikon und spannend wie ein Krimi: Kolossale Fleißarbeit!´ - Der Spiegel (2002) Mit der Machtergreifung Hitlers 1933 wurde der Antisemitismus zur Staats-Doktrin. Ziel der Nationalsozialisten war es, die Juden physisch auszumerzen. Jede Erinnerung an Klang und Stimme jüdischer Künstler sollte ebenso vergessen gemacht werden wie die jiddische Sprache. Als der Berliner Rabbi Leo Baeck aus dem Konzentrationslager Theresienstadt befreit wurde, gab er der Überzeugung Ausdruck, dass die 1000-jährige Geschichte des deutschen Judentums unwiderruflich zu Ende gegangen sei. Die vorliegende Dokumentation ist ein Beweis für den Sieg des Lebens über den Tod, denn unschätzbare Tondokumente wurden gerettet, mit enormem technischem Aufwand restauriert und nach sechzig Jahren wieder für alle Zeiten zugänglich gemacht. Unter ständiger Kontrolle der Gestapo konnten Mitglieder eines Jüdischen Kulturbundes in Berlin künstlerisch tätig sein, Schallplatten aufnehmen und vertreiben. Einige der in Berlin aufgenommenen Titel wurden 1934-1936 in Palästina herausgegeben - Vorgeschichte der Plattenindustrie Israels. Die über die ganze Welt verstreuten Platten existieren zumeist nur als Einzelstücke oder Testpressungen. Das Repertoire ist breit gefächert und umfasst u. a. klassische Musik, jiddische Komiker, deutsches Kabarett, palästinensische Volkslieder und vor allem kantorale Gesänge von unerhörter Ausdruckskraft. Die Edition umfasst 11 CDs mit einer Gesamtspieldauer von über 14 Stunden Musik, sowie eine DVD mit der Rekonstruktion des verloren geglaubten und nun erstmals vorgelegten Tonfilmes ´Hebräische Melodie´ mit dem Geiger Andreas Weissgerber. Ein beigelegtes großformatiges, gebundenes und reich bebildertes Begleitbuch in deutscher und englischer Sprache enthält einen gemeinsamen Text des Biographen Horst J. P. Bergmeier, des Historikers Ejal Jakob Eisler und des Discographen Rainer E. Lotz, ein Geleitwort von Rabbi Andreas Nachama, ein Vorwort von Henryk Broder, eine Einführung in die jüdische Liturgie von Rabbi David Sandor Polnauer sowie eine Erklärung der Tontechnik von Ingenieur Robert M. Laue.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot